Startseite / Fußball / Bonner SC: Innenbandriss bei Kapitän Mario Weber

Bonner SC: Innenbandriss bei Kapitän Mario Weber

28-jähriger Innenverteidiger fällt für längere Zeit aus.
Schlechte Nachricht für den abstiegsbedrohten West-Regionalligisten Bonner SC: Kapitän Mario Weber (Foto) zog sich im Testspiel beim 1. FC Monheim (4:0) eine schwere Knieverletzung zu. Bei einer MRT-Untersuchung stellte sich heraus, dass der 28-jährige Innenverteidiger einen Innenbandabriss im rechten Knie erlitten hat und voraussichtlich sechs Wochen nicht zur Verfügung steht.

Mario Weber war 2013 vom Oberligisten Sportfreunde Troisdorf zum Bonner SC gewechselt. Für die ehemaligen Hauptstädter absolvierte er bislang 131 Spiele (ein Tor). In die Restrunde der West-Staffel startet der Bonner SC am Samstag, 16. Februar, 14 Uhr mit dem Spiel bei der SG Wattenscheid 09.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Klaus Gjasula stellt unrühmlichen Rekord auf

SCP-Abwehrspieler sieht die 14. Gelbe Karte in dieser Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.