Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05: Bittroff in der Warteschleife

KFC Uerdingen 05: Bittroff in der Warteschleife

30-jähriger Rechtsverteidiger musste zuletzt rund drei Monate pausieren.
Beim Drittligisten KFC Uerdingen 05 muss sich Alexander Bittroff (Foto) bis zu seinem ersten Einsatz in diesem Jahr noch gedulden. Der 30-jährige Rechtsverteidiger hatte sich im Dezember einen Syndesmoseband-Anriss im Sprunggelenk zugezogen. Im Training arbeitet er an seinem Comeback. In der Partie beim Halleschen FC (0:4) reichte es aber für Bittroff, der in dieser Saison bislang acht Pflichtspiele absolvierte, noch nicht für einen Platz im Kader.

Nächster Gegner der Krefelder ist am Samstag, 14 Uhr, beim Heimspiel in Duisburg der Tabellenzweite Karlsruher SC. Trainer Norbert Meier hofft, dass er wieder auf Weltmeister Kevin Großkreutz zurückgreifen kann. Der 30-jährige Defensivspieler hatte in Halle wegen eines grippalen Infekts gefehlt. Er befindet sich aber wieder im Training.

Das könnte Sie interessieren:

Bei Viktoria Köln: Magdeburg gelingt erster Sieg unter Titz

Andreas Müller, Kai Brünker, Raphael Obermair und Baris Atik treffen beim 4:2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.