Startseite / Fußball / Max Wegner lässt Rot-Weiss Essen bei 1:0 in Straelen jubeln

Max Wegner lässt Rot-Weiss Essen bei 1:0 in Straelen jubeln

Kapitän Baier und Becker fehlen – Freiberger noch nicht am Ball.
Beim ehemaligen Bundesligisten Rot-Weiss Essen wechseln sich in der Regionalliga West Siege und Niederlagen weiterhin in regelmäßiger Folge ab. Eine Woche nach dem 0:2 im eigenen Stadion gegen den SC Verl setzte sich die Mannschaft von Trainer Karsten Neitzel beim Aufsteiger SV Straelen 1:0 (1:0) durch und verteidigte den sechsten Tabellenplatz.

Nach einer Flanke von Abwehrspieler Noah Korczowski sorgte Stürmer Max Wegner (Foto links/39.) vor 1.810 Besuchern per Kopfball für den einzigen Treffer der Partie. Für den 29 Jahre alten Winterzugang vom Drittligisten SV Meppen war es beim fünften Einsatz das zweite Tor im RWE-Trikot. Die Gastgeber müssen weiter auf ihren ersten Sieg im neuen Jahr warten und den Blick in der Tabelle nach unten richten. Fünf Punkte trennen den SVS von einem möglichen Abstiegsrang.

Bei RWE fehlten neben den Langzeitverletzten Cedric Harenbrock, David Jansen, Florian Bichler und Jonas Erwig-Drüppel auch Kapitän Benjamin Baier (Oberschenkelprobleme) und Abwehrspieler Timo Becker (Entzündung im Kiefer). Angreifer Kevin Freiberger gehörte erstmals nach seinem Kreuzbandriss zum Kader, wurde aber noch nicht eingewechselt.

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Stadiongelände wird gegen Holstein Kiel abgesperrt

Am Rande des DFB-Pokal-Spiels sollen Ansammlungen verhindert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.