Startseite / Fußball / 3. Liga / Fortuna Köln: Ohne Benjamin Pintol gegen Hansa Rostock

Fortuna Köln: Ohne Benjamin Pintol gegen Hansa Rostock

28-jähriger Stürmer muss mit Muskelfaserriss in der Wade pausieren.
Benjamin Pintol (Foto) steht dem Drittligisten Fortuna Köln am Sonntag, 13 Uhr, gegen Hansa Rostock nicht zur Verfügung. Der Angreifer klagte nach dem Verbandspokal-Viertelfinale beim West-Regionalligisten FC Viktoria Köln (3:2) über Wadenprobleme. Bei einer Untersuchung von Mannschaftsarzt Christoph Bruns stellten sich die Beschwerden als Muskelfaserriss in der Wade heraus.

„Benjamin durchläuft inzwischen die notwendigen Rehabilitations-Maßnahmen, fällt aber noch mehrere Wochen aus“, sagt Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung bei Fortuna Köln. Pintol war erst im Sommer vom Ligakonkurrenten Hallescher FC nach Köln gewechselt. Wegen mehrerer Verletzungen absolvierte der 28-Jährige für die Fortuna erst elf Ligaspiele (zwei Vorlagen).

Das könnte Sie interessieren:

Kreative Laufaktion bei Rot-Weiß Unna: Spenden, tippen, gewinnen!

Während der Corona-Pandemie in Bewegung bleiben und Gutes tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.