Startseite / Fußball / RL West: Alemannia Aachen springt auf Tabellenplatz vier

RL West: Alemannia Aachen springt auf Tabellenplatz vier

1:0 beim 1. FC Kaan-Marienborn ist bereits vierter Sieg in Serie.
Alemannia Aachen ist mit dem vierten Sieg in Serie in der Regionalliga West der Sprung auf den vierten Tabellenplatz gelungen. Der ehemalige Bundesligist behielt in einer Nachholpartie vom 25. Spieltag 1:0 (0:0) beim Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn die Oberhand.

Im ersten Meisterschaftsspiel der Vereinsgeschichte auf Kunstrasen trug sich Dimitry Imbongo Boele (Foto/77.) für die Alemannia in die Torschützenliste ein. Für den Franzosen war es der dritte Treffer in den letzten vier Partien. Insgesamt steht er jetzt bei sieben Saisontoren. Der 1. FC Kaan-Marienborn belegt nach dem siebten Spiel in Folge ohne Sieg weiterhin den vorletzten Tabellenplatz. Allerdings hat die Mannschaft von Kaan-Marienborns Trainer Thorsten Nehrbauer im Vergleich zur Konkurrenz drei Partien weniger absolviert.

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Christopher Balkenhoff zurück im Kasten

Torhüter gibt gegen Wiedenbrück Comeback nach überstandener Covid19-Infektion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.