Startseite / Fußball / 3. Liga / Kaiserslautern: Ex-Schalker Florian Pick bleibt „Roter Teufel“

Kaiserslautern: Ex-Schalker Florian Pick bleibt „Roter Teufel“

23-jähriger Offensivspieler verlängert Vertrag bis zum 30. Juni 2021.


Offensivspieler Florian Pick (Foto) läuft auch über den Sommer hinaus für den Drittligisten 1. FC Kaiserslautern auf. Der 23-Jährige hat seinen Vertrag am Betzenberg bis 30. Juni 2021 verlängert.

Der in Wittlich geborene Flügelspieler spielte bereits in der U 17 und U 19 für den FCK und kehrte im Sommer 2016 nach drei Jahren in der Schalker „Knappenschmiede“ zu den Pfälzern zurück. Nach einer Leihe zum 1. FC Magdeburg während der letzten Saison schaffte er in der aktuellen Spielzeit den Durchbruch im Profiteam der „Roten Teufel“ und erzielte in seinen bisherigen 23 Saisonspielen in der 3. Liga drei Tore.

Martin Bader, Geschäftsführer Sport beim FCK, erklärt: „Florian Pick hat sich seit seiner Rückkehr stetig weiterentwickelt und sich durch gute Leistungen in die Mannschaft gearbeitet. Er bringt eine hohe Identifikation mit dem FCK mit und weiß, was es bedeutet, für diesen Verein zu spielen. Wir freuen uns, dass wir ihn frühzeitig für weitere zwei Jahre an uns binden können.“

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Ex-Kölner Boris Schommers übernimmt

Ehemaliger Profi Kevin McKenna unterstützt als Co-Trainer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.