Startseite / Fußball / Schalke 04: U 23 für Regionalliga-Aufstieg geehrt

Schalke 04: U 23 für Regionalliga-Aufstieg geehrt

24 von 30 Spielen gewonnen – Mittwoch kann TuS Haltern nachziehen.
Am Rande des Heimspiels des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 gegen den FC Augsburg (0:0) wurde die U 23 der „Königsblauen“ (Foto) in der Gelsenkirchener Veltins-Arena für den vorzeitigen Aufstieg in die Regionalliga West ausgezeichnet. Das Team von Trainer Torsten Fröhling (4.v.r.) steht in der Oberliga Westfalen bereits seit zwei Wochen als Aufsteiger fest. Nach 30 Saisonspielen haben die „Knappen“ bereits 24 Siege auf dem Konto und stehen damit auch kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft.

„Der Aufstieg ist die Belohnung für die Mühen einer Saison, in der es ganz viele Aufs und Abs gab, wie es sie in jeder Spielzeit gibt“, sagte Peter Knäbel, Senior Direktor der Schalker „Knappenschmiede“, während der Ehrung. „Für das Team um Gerald Asamoah ist das eine Bestätigung, dass viel richtig gemacht wurde. Für den Übergangsbereich bedeutet das, dass wir mehr Qualität haben und im Vergleich zur Konkurrenz dort endlich wieder wettbewerbsfähig sind“, so Knäbel: „Wir sind wieder da, wo die zweite Mannschaft von Schalke 04 hingehört!“

Den zweiten Aufsteiger machen der Tabellenzweite TuS Haltern und Verfolger ASC Dortmund unter sich aus. Am Mittwoch, 19.30 Uhr, kommt es in Haltern zum direkten Duell. Bei einem Sieg wäre der TuS, dessen 1. Vorsitzender der frühere Nationalspieler und Vize-Weltmeister Christoph Metzelder ist, bereits am Ziel.

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

S04-Spieler sollen Ablösung von Cheftrainer Gross gefordert haben

Erneute Unruhe beim Schlusslicht vor Partie beim VfB Stuttgart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.