Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Timo Brauer trifft im Abschiedsspiel

Rot-Weiss Essen: Timo Brauer trifft im Abschiedsspiel

Dennoch setzt es bei 1:2 gegen Wiedenbrück siebte Heimniederlage.
Vor dem letzten Heimspiel der Saison 2018/2019 in der Regionalliga West gegen den Absteiger SC Wiedenbrück (1:2) verabschiedete Rot-Weiss Essen neun Spieler, die den Verein mit dem Auslaufen ihres Vertrags zum Saisonende definitiv verlassen werden: Timo Becker, Ex-Kapitän Timo Brauer (Foto), Tolga Cokkosan, Nicolas Hirschberger, David Jansen, Torhüter Lukas Raeder, Ismail Remmo, Lukas Scepanik und Robin Urban.

Der Verbleib von sechs weiteren Spielern, deren Verträge im Sommer enden, ist dagegen noch offen. Dazu gehören die Torhüter Robin Heller und Marcel Lenz, die Abwehrspieler Noah Korczowski und Boris Tomiak sowie Mittelfeldspieler Nico Lucas und Angreifer Max Wegner.

Die Wiedenbrücker brachten Rot-Weiss Essen bereits die siebte Heimniederlage in der laufenden Saison bei. Vor 5.862 Zuschauern waren die Ostwestfalen durch ein Eigentor von RWE-Innenverteidiger Boris Tomiak (48.) 1:0 in Führung gegangen. Mittelfeldspieler Timo Brauer (67.), der sich die fünfte Gelbe Karte einhandelte und damit gar nicht mehr für die Essener auflaufen wird, glich zum 1:1 aus. Nur wenig später markierte jedoch der frühere RWE-Stürmer Kamil Bednarski (70.) das Siegtor für die Gäste.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Belgier Jonathan Benteke gibt Debüt

24-jähriger Angreifer erhält am Tivoli Vertrag bis zum Saisonende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.