Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Arnold Budimbu kommt aus Steinbach

MSV Duisburg: Arnold Budimbu kommt aus Steinbach

24-jähriger Mittelfeldspieler will sich in der 3. Liga durchsetzen.
Mittelfeldspieler Arnold Budimbu (auf dem Foto rechts) wechselt vom Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach Haiger zum Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg. Der 24-Jährige erhält nach Absolvieren der sportmedizinischen Untersuchung einen Zwei-Jahres-Vertrag. Budimbu, der im Revier in Bochum geboren wurde und im Nachwuchsbereich in Köln, Oberhausen und Schalke am Ball war, absolvierte in der abgelaufenen Saison 30 Spiele für Steinbach Haiger. Dabei gelangen ihm fünf Tore und neun Vorlagen.

„Arnold überzeugt trotz seiner Robustheit auch mit spielerischen Elementen. Er hat uns gezeigt, dass er bereit ist für den nächsten Schritt in seiner persönlichen Entwicklung“, sagt MSV-Sportdirektor Ivo Grlic (links), der Budimbu ebenso wie Chefscout Chris Schmoldt mehrfach beobachtet hat. „Mit ihm haben wir für die Offensive viele Variationsmöglichkeiten. Er ist auf einem guten Weg, das zu werden, was man eine Allzweckwaffe nennt.“

Auch Trainer Torsten Lieberknecht freut sich auf den noch Neuzugang: „Der Junge hat sich in seiner bisherigen Karriere äußerst flexibel gezeigt, kann offensiv sowohl auf den Flügeln als auch im Zentrum spielen. Arnold ist ein bulliger und kraftvoller Typ, dem wir die Tür zur 3. Liga öffnen möchten.“

Budimbu selbst erklärt: „Das ist eine tolle Aufgabe und Herausforderung. Ich will in Duisburg einfach mit Leistung überzeugen und so helfen, dass der MSV seine Ziele erreicht.“

Foto-Quelle: MSV Duisburg

Das könnte Sie interessieren:

1:2! Heimpremiere von Viktoria Kölns Trainer Olaf Janßen missglückt

Hansa Rostock klettert auf Platz zwei – Dynamo Dresden setzt sich ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.