Startseite / Fußball / 3. Liga / Für USA-Stipendium: Julian Conze löst Vertrag in München auf

Für USA-Stipendium: Julian Conze löst Vertrag in München auf

Linksverteidiger will vier Jahre studieren und Fußball spielen.


Nach fünf Jahren im Trikot des Drittligisten SC Preußen Münster wartet auf den 19-jährigen Linksverteidiger Julian Conze (Foto) jetzt ein neues Abenteuer. Den gebürtigen Münsteraner, der beim SCP bereits zum Drittliga-Kader gehörte, bislang aber für die U 23 in der Westfalenliga zum Einsatz kam, zieht es für ein Studium in die Vereinigten Staaten von Amerika, wo er an der University of Maryland ein Sportstipendium erhält.

Seinen eigentlich noch bis 2020 gültigen Vertrag bei den Preußen hat Conze deshalb aufgelöst. Neben seinem Studium wird der talentierte Linksfuß in den USA für die Fußballmannschaft seines Colleges spielen und damit seine Leidenschaft zum Spiel sowie seine akademische Ausbildung unter einen Hut bringen.

Conzes Weg an der Hammer Straße in Münster endet damit nach fünf ereignisreichen Jahren. Es begann mit dem Schritt in die U 16 des „Adlerklubs“, es folgten der Klassenverbleib mit der U 19 in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga, der erste Profivertrag und zum Ende der letzten Saison der Aufstieg mit der U 23 in die Oberliga Westfalen. Nun beginnt mit dem Studium in den USA für Julian Conze ein neues Kapitel, das zunächst auf vier Jahre angelegt ist.

Das könnte Sie interessieren:

Mittelfeldspieler Fabian Schnellhardt verlässt MSV Duisburg

25-jähriger Mittelfeldspieler schließt sich dem Zweitligisten SV Darmstadt 98 an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.