Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen: Zwei Testspiel-Siege gegen Oberligisten

Rot-Weiss Essen: Zwei Testspiel-Siege gegen Oberligisten

In Ankum: Erst 4:2 gegen TuS Bersenbrück – dann 2:1 gegen FC Oberneuland.
Mit zwei Siegen gegen Oberligisten schloss West-Regionalligist Rot-Weiss Essen ein Blitzturnier im niedersächsischen Ankum als Gewinner ab. Zunächst setzte sich das Team von Trainer Christian Titz gegen den TuS Bersenbrück nach einem 0:1-Rückstand noch 4:2 (0:1) durch. Dabei trafen Jonas Erwig-Drüppel, Neuzugang Jan-Lucas Dorow und zweimal Florian Bichler (Foto) für die Essener.

In der zweiten Partie bezwang RWE mit einer komplett neuen Formation den DFB-Pokal-Teilnehmer FC Oberneuland 2:1 (1:0). Dabei trugen sich Marcel Platzek und Testspieler Issaka Mouhaman (1. FC Nürnberg II) in die Torschützenliste ein. Beide Begegnungen wurden über zweimal 30 Minuten ausgetragen.

Neben Mouhaman war mit dem US-Amerikaner Drew Connor ein weiterer Gastspieler am Ball. Auch der A-Jugendliche Ioannis Orkas wurde eingesetzt. Nach überstandener Verletzung war erstmals wieder Innenverteidiger Philipp Zeiger dabei. Die leicht angeschlagenen Neuzugänge Dennis Grote und Felix Herzenbruch (beide muskuläre Probleme) wurden geschont.

Noch bis Sonntag bereitet sich Rot-Weiss Essen im Trainingslager in Herzlake auf die neue Saison vor.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Große Sorgen für Trainer Thomas Stratos

Quintett steht verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.