Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Ozan Kabak kommt – Weston McKennie bleibt

FC Schalke 04: Ozan Kabak kommt – Weston McKennie bleibt

Wichtige Personalentscheidungen bei Mitgliederversammlung.
Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat Ozan Kabak vom VfB Stuttgart verpflichtet. Das gab der Verein bei seiner Mitgliederversammlung am Sonntag in der Gelsenkirchener Arena bekannt. Der Innenverteidiger unterschreibt einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024. Im Lizenzspielerkader erhält er die Rückennummer 4. Nach der letzten Bundesliga-Spielzeit war der 19-Jährige von den Fans zum „Rookie der Saison“, zum besten jungen Spieler, gewählt.

„Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist, eines der aktuell größten europäischen Talente für Schalke 04 zu gewinnen“, so Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider. „Ozan Kabak hat sich trotz sehr namhafter Konkurrenz bewusst für unseren Club entschieden. Mein Dank gilt hier besonders Chef-Trainer David Wagner und Michael Reschke als Technischem Direktor, die Ozan entscheidend überzeugen konnten, dass der Schritt zum FC Schalke 04 für ihn der richtige ist.“

Mittelfeldspieler Weston McKennie hat seinen Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Der 20-jährige US-Amerikaner ist seit 2016 im Verein. „Die Entscheidung ist mir sehr leichtgefallen, da ich konstant eine unglaublich große Unterstützung der Verantwortlichen und der Fans genießen durfte“, so McKennie. „Ich freue mich auf alles, was kommt.“

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Kapitän Mike Wunderlich ist wieder an Bord

34-Jähriger nach Gelbsperre gegen 1. FC Magdeburg spielberechtigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.