Startseite / Fußball / Alemannia Aachen: Christian Mollocher ist neuer Co-Trainer

Alemannia Aachen: Christian Mollocher ist neuer Co-Trainer

37-Jähriger war schon von Januar bis Dezember 2016 Assistent von Fuat Kilic.
Christian Mollocher (Foto) ist neuer Co-Trainer beim West-Regionalligisten Alemannia Aachen. Der 37-jährige A-Lizenz-Inhaber war in gleicher Funktion bereits von Januar bis Dezember 2016 für die Schwarz-Gelben tätig. Nach eineinhalb Jahren beim VfL Bochum übernahm Mollocher im Oktober des letzten Jahres die U 19-Junioren der Alemannia und führte diese in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga zum Klassenverbleib.

„Es freut mich, dass Chris ab sofort wieder zum Trainerteam unserer Regionalliga-Mannschaft gehört. Er ist ein absoluter Fachmann. Die Erfahrungen aus der vorherigen Zusammenarbeit haben gezeigt, dass wir uns sehr gut ergänzen“, sagt Alemannia-Cheftrainer Fuat Kilic.

„Auch in der Zeit, in der ich nicht am Tivoli tätig war, hatte ich immer wieder Kontakt zur Alemannia. Deshalb musste ich nicht lange überlegen, als die Anfrage kam. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit der Mannschaft sowie dem Funktionsteam und möchte dazu beitragen, die Ziele des Vereins zu verwirklichen“, kommentiert Christian Mollocher die Unterzeichnung seines neuen Arbeitspapiers. Er tritt die Nachfolge von Simon Pesch an, der den Verein verlassen hat.

Foto-Quelle: Alemannia Aachen

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen bindet Außenverteidiger Angelo Langer

Vertrag des 27-jährigen verlängerte sich per Klausel bis 30. Juni 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.