Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Alemannia Aachen verpflichtet Torhüter Nikolai Rehnen

Alemannia Aachen verpflichtet Torhüter Nikolai Rehnen

22-jähriger Schlussmann wird von Zweitligist Arminia Bielefeld ausgeliehen.
West-Regionalligist Alemannia Aachen hat die noch offene Planstelle auf der Torhüterposition besetzt. Nikolai Rehnen (Foto) wechselt leihweise vom Zweitligisten Arminia Bielefeld an den Tivoli. Der der 22-jährige Schlussmann steht bei den Ostwestfalen noch bis 2021 unter Vertrag. In der Vorsaison absolvierte Rehnen – ausgeliehen an Fortuna Köln – 37 Einsätze in der 3. Liga und blieb dabei neunmal ohne Gegentreffer.

„Wir sind froh, dass Nikolai sich für uns entschieden hat und wir mit ihm und Ricco Cymer auf der Torwartposition sehr gut aufgestellt sind“, kommentiert Aachens Trainer und Sportlicher Leiter Fuat Kilic die Verpflichtung des zweimaligen U 20-Nationalspielers.

„Für mich ist es eine gute Möglichkeit, mich ein Jahr weiterzuentwickeln. Es freut mich, für einen Traditionsverein spielen zu können. Mein Ziel ist es, mit der Mannschaft so erfolgreich wie möglich sein“, sagt Nikolai Rehnen zu seinem Engagement bei den Schwarz-Gelben.

„Für Nikolai ist es wichtig, dass er in seinem Alter kontinuierlich Spielpraxis sammeln und sich dadurch weiterentwickeln kann. Das war schon der Plan, als wir ihn nach Köln verliehen hatten. Wir sind froh, dass wir jetzt für Nikolai mit Alemannia Aachen einen neuen Verein gefunden haben, bei dem er die Gelegenheit bekommt, seine Weiterentwicklung voranzutreiben“, so Samir Arabi, Geschäftsführer Sport des DSC Arminia Bielefeld.

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Partie gegen U 23 von Borussia Dortmund abgesagt

Positiver Corona-Tests innerhalb des BVB-Funktionsteams.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.