Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Arminia Bielefeld: „Gut aufgestellt“ mit Joakim Nilsson

Arminia Bielefeld: „Gut aufgestellt“ mit Joakim Nilsson

25-jähriger schwedischer Innenverteidiger erhält Drei-Jahres-Vertrag.
Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat den 25-jährigen schwedischen Innenverteidiger Joakim Nilsson (Foto) vom Erstligisten IF Elfsborg bis zum 30. Juni 2022 unter Vertrag genommen. Der 1,85 Meter große Abwehrspieler absolvierte für Elfsborg und GIF Sundsvall 104 Erstligaspiele seit 2015. Außerdem lief er viermal für die schwedische Nationalmannschaft auf (zuletzt im Januar 2018) und nahm mit der U 23-Auswahl seines Heimatlandes 2016 an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (zwei Partien) teil. In der aktuellen Saison, die in Schweden seit dem 1. April läuft, kam Nilsson zehnmal zum Einsatz.

„Mit Joakim haben wir die Lücke auf der Position in der Innenverteidigung, wo wir den größten Handlungsbedarf gesehen hatten, jetzt geschlossen. Wir sind der Überzeugung, dass unser Kader jetzt sehr gut aufgestellt ist“, so Samir Arabi, Geschäftsführer Sport des DSC Arminia Bielefeld.

„Wir haben Joakim schon lange und intensiv beobachtet. Er bringt sehr viel Erstliga-Erfahrung aus Schweden mit, wo er seine Qualitäten bewiesen hat. Joakim ist hochkonzentriert im Defensivverhalten und verfügt über eine gute Passqualität. Somit passt er gut zu unserem Spiel. Da die Meisterschaft in Schweden bereits läuft, ist er körperlich in einem guten Zustand, so dass er sofort voll in das Mannschaftstraining einsteigen kann“, erklärt DSC-Trainer Uwe Neuhaus.

Foto-Quelle: Arminia Bielefeld

Das könnte Sie interessieren:

1:0! Arminia Bielefeld festigt Relegationsrang drei

Ostwestfalen gewinnen beim Aufsteiger VfL Osnabrück 1:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.