Startseite / Fußball / 3. Liga / Testspiele: Streli Mamba bringt Paderborn auf Kurs

Testspiele: Streli Mamba bringt Paderborn auf Kurs

Neuzugang vom FC Energie Cottbus trifft in Northeim zur 1:0-Führung.
Im fünften Testspiel zur Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2019/2020 landeten der SC Paderborn 07 seinen vierten Sieg. Vor 902 Zuschauern gewann das Team von Trainer Steffen Baumgart beim niedersächsischen Oberligisten FC Eintracht Northeim 4:1 (2:1). Die Tore erzielten Streli Mamba (Foto), Khiry Shelton und Babacar Gueye (2).

Fünf Neuzugänge nominierte Baumgart für die Startformation beim Test in Northeim. Rechtsverteidiger Laurent Jans spielte zum zweiten Mal im SCP07-Trikot. Außerdem kamen Luca Kilian als Innenverteidiger, Johannes Dörfler und Cauly Oliveira Souza auf den Außenbahnen sowie Mamba im Sturm in der ersten Spielhälfte zum Einsatz.

Weitere Testspiele vom Dienstag in der MSPW-Übersicht:

FC Carl Zeiss Jena – Germania Halberstadt 4:2 (3:0)
SC Wiener Neustadt (Österreich) – SC Freiburg II 1:5 (0:3)
Alemannia Aachen – SV 07 Elversberg 1:0 (0:0)
FC St. Pauli – SC Weiche Flensburg 08 1:0 (1:0)
SV Straelen – VVV Venlo (Niederlande) 1:2 (0:1)
TB Uphusen – BSV Schwarz-Weiß Rehden 0:6 (0:2)
1. FC Köln U 21 – FC Hürth 5:3 (2:1)

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Stefan Effenberg schreibt Autogramme

Neuer Manager Sport soll neue Fans für Ex-Bundesligisten begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.