Startseite / Fußball / Schalke U 23-Trainer Torsten Fröhling: „Mitten im Lernprozess“

Schalke U 23-Trainer Torsten Fröhling: „Mitten im Lernprozess“

53-Jähriger sieht bei der Durchschlagskraft noch Luft nach oben.
„Wir müssen lernen, lernen, lernen“, sagt Torsten Fröhling (Foto), Trainer der U 23 des FC Schalke 04, nach dem 1:2 in der Regionalliga West bei der zweiten Mannschaft von Fortuna Düsseldorf im Gespräch mit dem kicker und MSPW. „Wir waren die ersten 25 Minuten, was Zweikampfführung und Laufbereitschaft angeht, nicht auf dem Platz. Daher haben wir zurecht verloren, obwohl wir nicht hätten leer ausgehen müssen.“

So verpassten es die Profi-Leihgaben Alessandro Schöpf und vor allem der bei seinem Comeback durchaus aktive Mark Uth nur knapp, sich in die Torschützenliste einzutragen. „Wir hätten gerne nach drei Partien mehr als zwei Zähler auf dem Konto und das wäre auch möglich gewesen“, so Fröhling. „Bei der Durchschlagskraft müssen wir noch zulegen. Wir geben unserer jungen Mannschaft aber die nötige Zeit. Wir sind mitten in einem Lernprozess.“

Das könnte Sie interessieren:

RL West: Meister SV Rödinghausen holt dritten Dreier in Folge

2:0 gegen Schlusslicht Rot Weiss Ahlen – RWO besiegt Düsseldorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.