Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Klartext von RWE-Trainer Christian Titz: „Nicht gut verteidigt“

Klartext von RWE-Trainer Christian Titz: „Nicht gut verteidigt“

Nach zweiter Niederlage der Essener innerhalb von nur vier Tagen.
Nach der zweiten Niederlage innerhalb von nur vier Tagen in der Regionalliga West (2:3 bei der U 23 von Borussia Mönchengladbach/MSPW berichtete) sprach Christian Titz (Foto), Trainer des Tabellendritten und Titelaspiranten Rot-Weiss Essen, Klartext. „Wir waren in der Anfangsphase gut in der Partie und hatten die Spielkontrolle. In der zweiten Halbzeit haben wir dann aber Gladbach besser ins Spiel kommen lassen und in den entscheidenden Situationen nicht gut verteidigt“, so der 48-jährige Fußball-Lehrer.

Das könnte Sie interessieren:

Rote Karte für Heinze bringt Alemannia auf Verliererstraße

Aachen  unterliegt nach frühem Platzverweis bei Sportfreunden Lotte 0:1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.