Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Im neuen Karnevalstrikot gegen die TSG Hoffenheim

1. FC Köln: Im neuen Karnevalstrikot gegen die TSG Hoffenheim

Auf dem Dress ist unter anderem Stadtkarte von Köln zu sehen.
Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat sein neues Karnevalstrikot vorgestellt. Passend zum Sessionsmotto „Et Hätz schleiht em Veedel“ stehen dabei die Kölner Stadtteile im Zentrum des Designs. Auf dem roten Trikot ist die Stadtkarte von Köln integriert, aufgeteilt in die neun Regierungsbezirke. Zusätzlich zum Logo des 1. FC Köln ist auf der Hemdbrust das Stadtwappen aufgestickt. In Gelb sind Narrenkappe, Krönchen und Dom an den weißen Ärmelabschlüssen und am Trikotsaum eingearbeitet. Das Motto der Session läuft über das Nackenband und wird auch auf dem Rücken des Trikots aufgenommen: Alle 86 Veedel sind darauf aufgelistet.

FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle sagt: „Die Verbundenheit des FC zur Stadt und ihren Bürgern kommt in diesem Trikot besonders zur Geltung. Zudem passt es in diesem Jahr perfekt auf das offizielle Motto der Session. Die kölschen Veedel sind verschieden und einzigartig, jedes hat seinen eigenen Pulsschlag. Aber der FC ist in jedem Veedel zu Hause.“

Die FC-Profis werden das Trikot im Heimspiel am Freitag, 20.30 Uhr, gegen die TSG Hoffenheim tragen, ergänzt durch eine rote Hose mit Karnevalselementen und rot-weiß geringelte Stutzen. Das Torwarttrikot im Karnevalsdesign ist wie im Vorjahr hellblau.

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Klaus Allofs neu im Vorstand

63-jähriger Ex-Profi zu seinem Heimatverein zurückgekehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.