Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen: Ohne Kevin Grund gegen VfB Homberg

Rot-Weiss Essen: Ohne Kevin Grund gegen VfB Homberg

Linksverteidiger hat mit Problemen am Hüftbeuger zu kämpfen.
Christian Titz, Trainer des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen, muss in der Partie am heutigen Freitag, 19.30 Uhr, gegen Aufsteiger VfB Homberg auf Kevin Grund (Foto) verzichten. Der Linksverteidiger hat mit Problemen am Hüftbeuger zu kämpfen. Gleiches gilt auch für Mittelfeldspieler Erolind Krasniqi, der schon beim 1:0 in Dortmund gefehlt hatte.

„Bei Kevin war uns klar, dass ein Einsatz gegen Homberg schwierig wird, wenn er gegen Dortmund spielt“, so Titz. Pünktlich zum Trainingsauftakt nach der Winterpause werden Grund, der bislang in allen 18 Ligaspielen in der Startelf stand, und Krasniqi im Training zurückerwartet.

Schon gegen den VfB Homberg ist Jan Neuwirt einsatzfähig. Der 21-Jährige, der eine Option für die Linksverteidiger-Position ist, hat seine Mittelohrentzündung überstanden. Kapitän Marco Kehl-Gomez muss dagegen wegen der fünften Gelben Karte gesperrt zuschauen und könnte im defensiven Mittelfeld durch Dennis Grote ersetzt werden.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Linksverteidiger Tim Hermes wieder fit

28-Jähriger nach langer Verletzungspause zurück im Aufgebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.