Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Europa League: Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Porto

Europa League: Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Porto

Zwischenrunde wird am 20. und 27. Februar ausgetragen.
Im schweizerischen Nyon wurde neben dem Achtelfinale der Champions League auch die Zwischenrunde in der Europa League ausgelost. Bundesligist Bayer 04 Leverkusen bekommt es mit dem 28-maligen portugiesischen Meister FC Porto zu tun. Dabei hat die Mannschaft von Bayer-Trainer Peter Bosz (Foto) zunächst Heimrecht gegen den aktuellen Vizemeister. Eintracht Frankfurt trifft auf den österreichischen Meister Red Bull Salzburg und der VfL Wolfsburg bekommt es mit dem schwedischen Vertreter Malmö FF zu tun.

Ausgetragen werden die Partien am 20. und 27. Februar.

Die Zwischenrunde in der Übersicht

Bayer 04 Leverkusen – FC Porto
Eintracht Frankfurt – Red Bull Salzburg
VfL Wolfsburg – Malmö FF
Wolverhampton Wanderers – Espanyol Barcelona
Sporting Lissabon – Basaksehir Istanbul
FC Getafe – Ajax Amsterdam
FC Kopenhagen – Celtic Glasgow
APOEL Nikosia – FC Basel
CFR Cluj – FC Sevilla
Olympiakos Piräus – FC Arsenal
AZ Alkmaar – LASK
Club Brügge – Manchester United
Ludogorets Razgrad – Inter Mailand
Schachtjor Donezk – Benfica Lissabon
AS Rom – KAA Gent
Glasgow Rangers – SC Braga

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Zwei Trainingseinheiten statt OFC-Testspiel

Partie bei Kickers Offenbach nach Corona-Fall beim Gegner abgesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.