Startseite / Fußball / Alemannia Aachen: Jeff-Denis Fehr muss auf Debüt warten

Alemannia Aachen: Jeff-Denis Fehr muss auf Debüt warten

25-jähriger Außenbahnspieler bei 3:3 gegen Dortmunder U 23 nicht im Kader.


Neuzugang Jeff-Denis Fehr (auf dem Foto links) muss noch auf sein Debüt für den West-Regionalligisten Alemannia Aachen warten. Im Spiel gegen die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund (3:3) stand der Außenbahnspieler, der erst am Freitag seinen Vertrag bei der Alemannia unterzeichnet hatte, noch nicht im Kader von Trainer Fuat Kilic (rechts).

Möglich ist, dass Fehr am Freitag, 20 Uhr, in der Begegnung beim Aufsteiger VfB Homberg erstmals eine Chance erhält, sich zu beweisen. Der 25-Jährige, der bereits als Jugendspieler am Tivoli aktiv war und bis zum Ende der letzten Saison beim Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach unter Vertrag stand, hatte sich in der Sommerpause bei einem Probetraining bei der Alemannia eine Knieverletzung zugezogen und war seitdem vereinslos.

„Es ist unsere Fürsorgepflicht, Jeff nach seiner Verletzung im Training eine Möglichkeit zu bieten, sich für weitere Aufgaben zu empfehlen“, so Fuat Kilic: „Er ist in der Offensive flexibel einsetzbar und bringt ein gutes Tempo mit. Außerdem hat er sich in den letzten Wochen sehr professionell gezeigt und ist als positiver Mensch sehr gut in unserer Mannschaft integriert.“

Foto-Quelle: Alemannia Aachen/Facebook

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen bindet Außenverteidiger Angelo Langer

Vertrag des 27-jährigen verlängerte sich per Klausel bis 30. Juni 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.