Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Berlin-Mariendorf: Michael Nimczyk mit Dreierpack

Traben Berlin-Mariendorf: Michael Nimczyk mit Dreierpack

Hinzu kommen noch zwei zweite Plätze und ein dritter Rang.


Auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf kam der deutsche Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich am Sonntag zu drei Siegen, war damit der erfolgreichste Aktive. Außerdem wurde der „Goldhelm“ noch zweimal Zweiter und einmal Dritter.

Zweimal trug sich Rudolf Haller (Vaterstetten) auf der Derby-Bahn in die Siegerliste ein, der Berliner Lokalmatador André Pögel gewann beide Amateurfahren. Einmal war Tim Schwarma (Weeze) erfolgreich.

Bei insgesamt elf Prüfungen verzeichnete der Veranstalter einen Wettumsatz von 128.725 Euro. Das entspricht einem Durchschnitt von 11.702 Euro pro Rennen. Davon wurden 40.328 Euro (Schnitt 3.666 Euro) auf der Rennbahn selbst gewettet.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Mönchengladbach: Mammutprogramm mit 14 Rennen

Erstmals werden am Freitag wieder drei Amateurfahren durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.