Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Gladbach: Stindl-Doppelpack bei Derbysieg in Düsseldorf

Gladbach: Stindl-Doppelpack bei Derbysieg in Düsseldorf

Borussia setzt sich beim abstiegsbedrohten Nachbarn 4:1 durch.
Borussia Mönchengladbach hält in der Fußball-Bundesliga weiter Anschluss an die Tabellenspitze. Beim abstiegsbedrohten Nachbarn Fortuna Düsseldorf setzten sich die „Fohlen“ 4:1 (1:1) und verteidigten Rang vier. Jonas Hofmann, Lars Stindl (Foto) per Doppelpack und Florian Neuhaus erzielten die Treffer für die Borussia. Für die Fortuna, die erstmals unter der Regie ihres neuen Trainers Uwe Rösler verlor und auf Relegationsrang 16 bleibt, war Erik Thommy zum zwischenzeitlichen Ausgleich erfolgreich.

Gladbachs Cheftrainer Marco Rose hatte seine Startformation im Vergleich zum Spiel bei RB Leipzig (2:2) auf zwei Positionen geändert: Anstelle von Christoph Kramer und Alassane Plea begannen Tobias Strobl und Kapitän Lars Stindl. Vor Torwart Yann Sommer verteidigten die „Fohlen“ mit einer Dreierkette, die sich aus Matthias Ginter , Tobias Strobl und Nico Elvedi zusammensetzte. Auf den Außenbahnen davor agierten Stefan Lainer (rechts) und Oscar Wendt (links). Im zentralen Mittelfeld agierten Florian Neuhaus, Denis Zakaria und Jonas Hofmann. Das Angriffsduo bildeten Lars Stindl und Marcus Thuram.

Verzichten musste Borussia lediglich auf Ramy Bensebaini (Trainingsrückstand nach Muskelverletzung) und den gesperrten Alassane Plea (Gelb-Rote Karte).

Das könnte Sie interessieren:

Schalke 04: Vize-Kapitän Benjamin Stambouli bleibt bis 2023

Französischer Defensivspieler verlängert ausgelaufenen Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.