Startseite / Fußball / ETB SW Essen: Karsten Neitzel kommt zum Uhlenkrug

ETB SW Essen: Karsten Neitzel kommt zum Uhlenkrug

52-Jähriger soll Sport-Chef Lucas und Trainer vom Dorp unterstützen.


Niederrhein-Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen hat sich mit Ex-Bundesligaprofi Karsten Neitzel (Foto), bis Juni 2019 Cheftrainer beim benachbarten West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen, auf eine Zusammenarbeit verständigt. Der 52-Jährige soll den Sportlichen Leiter Jürgen Lucas und Cheftrainer Ralf von Dorp, der seinen Vertrag am Uhlenkrug um eine weitere Saison verlängert hat, in zusätzlichen Trainingseinheiten bei der Entwicklung der Talente unterstützen.

„Ich weiß, was ich in der Zukunft machen möchte. Ich weiß aber auch, was ich nicht mehr will. Solange die Dinge, die ich vorhabe nicht umzusetzen sind, werde ich die sportlich Verantwortlichen des ETB auf und neben dem Platz unterstützen – mit dem Schwerpunkt, die jungen Spieler in zusätzlichen Trainingseinheiten bei Ihrer Entwicklung zu begleiten“, sagt Neitzel.

Der neue ETB-Sportchef Jürgen Lucas hatte Neitzel, mit dem er bei RWE bereits zusammengearbeitet hatte, an den Uhlenkrug geholt. Beim SC Freiburg war Karsten Neitzel als U 13- und Co-Trainer zwölf Jahre lang maßgeblich für die Talententwicklung, gemeinsam mit dem damaligen Profi-Trainer Volker Finke und dessen jetzigem Nachfolger Christian Streich (damals U 19-Trainer), verantwortlich.

Beim ETB soll Neitzel Cheftrainer Ralf vom Dorp im Trainingsbetrieb sowie in der Vor- und Nachbereitung der Spiele unterstützen. Außerdem wird er mit den Talenten der U 17, der U 19 und der ersten Mannschaft wöchentliche Fördereinheiten absolvieren. Gemeinsam mit Jürgen Lucas und U 17-Trainer Dennis Czayka wird Neitzel den ETB-Jugendtrainern regelmäßig auf und neben dem Platz zur Seite stehen und sie unterstützen.

Das könnte Sie interessieren:

Uerdingen leitet Insolvenzverwahren in Eigenverwaltung ein

Krefelder müssen mit Abzug von drei Punkten rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.