Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Bald auch wieder Amateur-Rennreiter zugelassen

Galopp: Bald auch wieder Amateur-Rennreiter zugelassen

Fachzeitung „Sport-Welt“ berichtet über Änderung der Bestimmungen.
Laut dem Hygienekonzept des Dachverbandes „Deutscher Galopp“ sind seit der Wiederaufnahme des Rennbetriebs nach der Corona-Pause auf den deutschen Galopprennbahnen bislang ausschließlich professionelle Jockeys, die das Rennreiten als Hauptberuf ausüben, zu den Prüfungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit zugelassen.

Wie die Galopper-Fachzeitung „Sport-Welt“ berichtet, soll sich das schon bald ändern. Demnach könnten künftig auch wieder Amateur-Rennreiter/innen in den Sattel steigen, sofern es die behördlichen Verfügungslagen vor Ort ermöglichen.

Das könnte Sie interessieren:

Wie 2017: Pecheur reitet Röttgener Hoffnung im Galopper-Derby

„Blaues Band“ ist am 12. Juli in Hamburg-Horn mit 650.000 Euro dotiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.