Startseite / Fußball / 3. Liga / Für Verzicht auf Rückerstattung: MSV bedankt sich bei treuen Fans

Für Verzicht auf Rückerstattung: MSV bedankt sich bei treuen Fans

Mit MSV-Stahlbarren für Karten-Inhaber als Zeichen der Solidarität.


Die Corona-Pandemie lässt nicht zu, dass die verbleibenden neun Spieltage mit Zuschauern ausgetragen werden können. Drittligist MSV Duisburg bedankt sich nun bei den Dauerkartenbesitzern, die trotz der verpassten Heimspiele auf eine Rückerstattung ihrer Eintrittsgelder verzichten.

In Zusammenarbeit mit den Inklusions-Werkstätten eines Stahlherstellers stellt der MSV Duisburg diesen Anhängern einen MSV-Stahlbarren als Zeichen der Solidarität zur Verfügung. Den MSV-Stahlbarren gibt es am Montag, 8. Juni, und Mittwoch, 10. Juni, in der in der Nordkurve der „Zebra“-Spielstätte. Die Ausgabe erfolgt nur mit Vorlage des Verzichtsformulars und einer gültigen Dauerkarte für die aktuelle Saison 2019/2020.

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Auf unbestimmte Zeit ohne Ahmet Engin

24-jähriger Angreifer zieht sich Muskelfaserriss und Sehnenverletzung zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.