Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Ab 15. Juni Boxen frei für Starter aus allen Nationen

Galopp: Ab 15. Juni Boxen frei für Starter aus allen Nationen

Dachverband öffnet uneingeschränkt Rennbetrieb für ausländische Gäste.


Ab Montag, 15. Juni, sind auf deutschen Galopprennbahnen wieder alle ausländischen Starter zugelassen. Damit hebt der Dachverband „Deutscher Galopp“ auch die bisherige Sperre für Starter aus England, Frankreich und Irland auf, nachdem nun auch in diesen Ländern ausländische Starts künftig wieder möglich sein werden.

Damit kehrt der deutsche Galopprennsport zu der vor der Corona-Pandemie herrschenden internationalen Normalität zurück und bekennt sich zu einem offenen Rennsporteuropa. „Wir freuen uns über einen konstruktiven Austausch mit unseren europäischen Partnern und sind erleichtert, dass die bisherigen Restriktionen nun bald weichen können“, erklärt Jan Pommer, Geschäftsführer des Dachverbandes.

Foto-Quelle: Baden Racing

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: Förderverein für neuen Rennveranstalter gegründet

Rennsport und Pferdezucht sollen von Mitgliedern unterstützt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.