Startseite / Fußball / 3. Liga / Viktoria Köln: Ohne Kapitän Mike Wunderlich gegen MSV Duisburg

Viktoria Köln: Ohne Kapitän Mike Wunderlich gegen MSV Duisburg

Spielmacher und Topscorer muss gegen „Zebras“ Gelbsperre absitzen.
Pavel Dotchev, Trainer beim Drittligisten FC Viktoria Köln, muss im Heimspiel gegen den Aufstiegsfavoriten MSV Duisburg (Dienstag, 20.30 Uhr) auf seinen wichtigsten Spieler verzichten. Kapitän Mike Wunderlich (Foto), mit 15 Treffern und acht Torvorlagen einer der Topscorer der Liga, muss gegen die „Zebras“ eine Gelbsperre absitzen.

Dagegen darf MSV-Trainer Torsten Lieberknecht noch auf den Einsatz seines Spielführers hoffen. Moritz Stoppelkamp, der in dieser Saison sogar schon an 24 Toren direkt beteiligt war (14 Treffer/zehn Assists), befindet sich nach einer Oberschenkelzerrung auf dem Wege der Besserung. Das jüngste 0:0 gegen den FC Hansa Rostock hatte „Stoppel“ verpasst.

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: KFC Uerdingen 05 trennt sich von Philipp Bachmeier

Vertrag des 21-jährigen Torhüters in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.