Startseite / Fußball / 3. Liga / Drittligist MSV Duisburg legt am 1. August wieder los

Drittligist MSV Duisburg legt am 1. August wieder los

Vorbereitung auf neue Spielzeit beginnt mit zwei Tagen Leistungsdiagnostik.
Nachdem der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die ersten Rahmendaten der neuen Spielzeit 2020/2021 in der 3. Liga bekanntgegeben hat, legte der MSV Duisburg auch die ersten Termine für die Saisonvorbereitung fest. Die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht wird am 1. und 2. August mit der obligatorischen Leistungsdiagnostik einsteigen. Das erste Mannschaftstraining in Meiderich findet dann am Montag, 3. August, statt.

„Wir wollen von Tag eins an die Grundlagen für einen guten Saisonstart legen“, betont Ivica Grlic (Foto), Sportdirektor beim MSV Duisburg. „Auch wenn mit Blick auf die Rahmenbedingungen der kommenden Saison um die Mannschaft herum noch viele Fragezeichen sind, ist unser Ziel klar: Wir wollen angreifen!“

Die Pflichtspiel-Saison 2020/2021 startet für die „Zebras“ am Wochenende vom 11. bis 14. September mit der ersten Runde im DFB-Pokal. Der Gegner wird am Sonntag, 26. Juli, ausgelost. Der MSV Duisburg wird definitiv in der heimischen Arena auf einen Erst- oder Zweitligisten treffen. Die 3. Liga beginnt eine Woche später (18. bis 21. September).

Das könnte Sie interessieren:

Torhüter Felix Dornebusch wechselt zu Eintracht Braunschweig

26-jähriger Torhüter stand acht Jahren beim VfL Bochum unter Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.