Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Leon Bailey in vorsorglicher Quarantäne

Bayer 04 Leverkusen: Leon Bailey in vorsorglicher Quarantäne

Offensivspieler war auf privater Feier von Olympiasieger Usain Bolt.
Fußball-Profi Leon Bailey hat gegenüber seinem Arbeitgeber Bayer 04 Leverkusen bestätigt, am letzten Freitag als Gast an der Geburtstagsfeier des mit Covid-19 infizierten jamaikanischen Olympiasiegers Usain Bolt (34) teilgenommen zu haben. Bailey, seit Bekanntwerden der Infektion des ehemaligen Sprint-Stars in einem intensiven Austausch mit dem Bayer 04-Direktor Medizin und Pandemiebeauftragten Dr. Karl-Heinrich Dittmar, hat bereits unter strengen Hygiene-Vorschriften den Rückflug nach Deutschland angetreten.

Bis zum Start des privat vom Spieler gecharterten Flugzeugs, das eine Isolation Baileys jederzeit gewährleistet, hatte sich der 23-jährige Offensivspieler in Absprache mit dem Werksklub und den lokalen Gesundheitsbehörden des Karibikstaates in häuslicher Quarantäne befunden. Nach seiner Ankunft in Leverkusen wird Bailey in häuslicher Quarantäne verbleiben und parallel regelmäßig von einem unabhängigen Labor getestet werden.

Dr. Dittmar: „Ein Kontakt zur Mannschaft und zum Staff von Bayer 04 wird natürlich erst dann wiederhergestellt, wenn absolut kein Risiko einer Infektion oder Ansteckung anderer mehr besteht.“

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum eröffnet neuen Fanshop in der Innenstadt

Zweitligist hat Räumlichkeiten in Einkaufscenter angemietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.