Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 2. Bundesliga: Terodde schnappt sich Demandt-Rekord

2. Bundesliga: Terodde schnappt sich Demandt-Rekord

HSV-Torjäger steht nach Doppelpack bei 122 Treffern in der 2. Liga.
Der Rekord ist gebrochen! Nach seinem Doppelpack beim turbulenten 4:3-Auswärtserfolg des Hamburger SV beim SC Paderborn 07 am 2. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat HSV-Stürmer Simon Terodde (auf dem Foto links) die Tor-Bestmarke von Sven Demandt (rechts/früher unter anderem Fortuna Düsseldorf und 1. FSV Mainz 05) übertroffen.

Demandt, einst auch Trainer bei Rot-Weiss Essen und aktuell bei Frechen 2o in der Mittelrheinliga tätig, hatte 121 Treffer im Unterhaus des deutschen Profifußballs erzielt. Terodde steht nun bei 122 Toren (für den MSV Duisburg, den 1. FC Union Berlin, den VfL Bochum, den VfB Stuttgart, den 1. FC Köln und den HSV). Mit Stuttgart und Köln gelang ihm bereits der Aufstieg in die Bundesliga. Mit den Hamburgern soll der nächste Streich folgen.

Der „entthronte“ Rekordhalter Demandt gratulierte seinem Nachfolger fair via Instagram. Terodde antwortete: „Danke Legende! Das nächste Kölsch geht auf mich.“

Das könnte Sie interessieren:

3:0 im Revierderby: Borussia Dortmund verlängert S04-Minusserie

„Königsblau“ wartet seit 21 Ligaspielen auf Erfolgserlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.