Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf muss erneut vor leeren Rängen antreten

Fortuna Düsseldorf muss erneut vor leeren Rängen antreten

Wenig Stimmung beim Heimspiel am Sonntag gegen Jahn Regensburg.


Aufgrund des hohen Sieben-Tage-Inzidenz-Wertes in Düsseldorf ist aktuell davon auszugehen, dass das Heimspiel des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf gegen Jahn Regensburg am Sonntag (13.30 Uhr) nicht wie geplant vor bis zu 10.800 Zuschauern stattfinden kann. Die Fortuna ist im engen Austausch mit den zuständigen Behörden, um allen Fans und Sponsoren, die Tickets für das Heimspiel haben, so früh wie möglich Planungssicherheit zu verschaffen.

Bereits das Heimspiel des Drittligisten KFC Uerdingen 05 gegen den FC Bayern München II (1:1) am Samstag musste vor leeren Rängen in der Merkur Spiel-Arena stattfinden. Aktuell rechnet die Fortuna mit einem ähnlichen Szenario für die Partie gegen Regensburg in einer knappen Woche. Aus diesem Grund setzt der Verein den freien Ticketvorverkauf, der eigentlich am Dienstag hätte beginnen sollen, aus. Eine finale Entscheidung, vor wie vielen Zuschauern die Partie stattfinden darf, wird allerdings erst am Ende der Woche erwartet.

Im Falle einer weiteren Zuschauerbeschränkung können alle Fortuna-Fans, die Tickets für die Partie gekauft haben, ab Ende der kommenden Woche das Online-Rückerstattungstool nutzen, um ihr Eintrittsgeld zurückzuerhalten. Weitere Infos und eine detaillierte Anleitung zum Rückerstattungstool folgen in den kommenden Tagen.

Thomas Röttgermann, Vorstandsvorsitzender der Fortuna, sagt: „Es ist schade, dass es aktuell danach aussieht, dass wir im Heimspiel gegen Jahn Regensburg auf die Unterstützung unserer Fans verzichten müssen. Man hat nicht zuletzt in der Schlussphase des Würzburg-Spiels gesehen, wie gut der Support von den Rängen unserem Team tut. Klar ist aber auch, dass die Gesundheit aller im Vordergrund steht und wir die Maßnahmen, die die Ausbreitung des Coronavirus eingrenzen, unterstützen. Wir befinden uns mit allen zuständigen Behörden im ständigen Austausch und hoffen, sobald wie möglich für Klarheit und Planungssicherheit bei unseren Fans und Sponsoren sorgen zu können.“

Foto-Quelle: Fortuna Düsseldorf

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Ohne Zuschauer gegen SSV Jahn Regensburg

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und dem Ordnungsamt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.