Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB: Benedikt Höwedes sammelt erste Trainer-Erfahrungen

DFB: Benedikt Höwedes sammelt erste Trainer-Erfahrungen

Weltmeister von 2014 unterstützt Stefan Kuntz beim U 21-Nationalteam.
Benedikt Höwedes (Foto), langjähriger Abwehrspieler und Kapitän des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 und Weltmeister von 2014, sammelt wenige Monate nach seinem Karriere-Ende erste Erfahrungen als Trainer. Der 32-Jährige, der zuletzt für Lok Moskau in Russland aktiv war, gehörte während der Länderspielpause zum Trainerteam von DFB-Trainer Stefan Kuntz bei der U 21-Nationalmannschaft und war dort für das Training der Abwehrspieler zuständig.

Durch zwei Siege (5:0 in Moldawien und 1:0 gegen Bosnien-Herzegowina) übernahm das DFB-Team die Tabellenführung in ihrer Qualifikationsgruppe für die nächste U 21-Europameisterschaft, die im Mai und Juni 2021 in Slowenien und Ungarn ausgetragen wird. Die letzte Hürde auf dem Weg zur Endrunde ist ein Heimspiel Mitte November gegen Wales. 2009 war Benedikt Höwedes selbst als Spieler unter Trainer Horst Hrubesch U 21-Europameister.

Das könnte Sie interessieren:

BVB-Cheftrainer Lucien Favre hadert: „Schwer zu akzeptieren“

Beim 1:2 gegen 1. FC Köln fallen beide Gegentreffer nach Eckbällen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.