Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / S04-Stürmer Mark Uth: „Treffen oft falsche Entscheidung“

S04-Stürmer Mark Uth: „Treffen oft falsche Entscheidung“

„Knappen“ nach 1:1 gegen VfB Stuttgart seit 22 Ligaspielen sieglos.
Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 kommt weiterhin nicht vom Fleck. Das 1:1 (1:0) gegen den VfB Stuttgart war für die „Knappen“ bereits das 22. Ligaspiel in Folge ohne Sieg. Eine längere Sieglos-Serie „schaffte“ in der höchsten deutschen Spielklasse nur Tasmania Berlin (31 Partien in Folge ohne Erfolg).

„In der ersten Halbzeit war es absolut okay, dass wir in Führung gegangen sind“, meinte der neue S04-Trainer Manuel Baum nach dem zweiten Punktgewinn in der laufenden Saison. „In der Spieleröffnung haben wir es ganz ordentlich gemacht und haben uns getraut, von hinten heraus Fußball zu spielen. Im letzten Drittel haben wir weiterhin Probleme. In vielen Situationen, die vielversprechend anfangen, springt zu wenig für uns heraus.“

Das sah auch Angreifer Mark Uth (Foto) so, der nach muskulären Problemen sein Comeback gab: „Wir haben sehr mutig von hinten rausgespielt und viel riskiert. Darauf müssen wir aufbauen. In der Offensive müssen wir noch besseren Fußball spielen, weil wir uns zu wenige Chancen herausspielen und müssen uns noch besser durchkombinieren. Wir treffen im letzten Drittel oft noch die falsche Entscheidung. Ich wollte unbedingt auf dem Platz stehen, um der Mannschaft zu helfen und um voranzugehen. Deswegen war es für mich ganz wichtig, spielen zu können.“

Am Dienstag, 16.30 Uhr, geht es für den FC Schalke 04 mit dem Erstrunden-Spiel im DFB-Pokal gegen den Bayern-Regionalligist 1. FC Schweinfurt 05 weiter. Gespielt wird in der Gelsenkirchener Arena.

Das könnte Sie interessieren:

DFB legt Rahmenterminkalender für Saison 2021/2022 fest

Bundesliga startet am Wochenende vom 13. bis 15. August 2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.