Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Rödinghausen: Nur kurze Pause für Patrick Kurzen?

SV Rödinghausen: Nur kurze Pause für Patrick Kurzen?

22-jähriger Offensivspieler hat sich eine Schulterverletzung zugezogen.
Beim West-Regionalligisten SV Rödinghausen hat sich Offensivspieler Patrick Kurzen (Foto) im Derby gegen den SC Wiedenbrück (2:0) an der Schulter verletzt. Ob der 23-Jährige für die Partie am kommenden Mittwoch, 17.30 Uhr, bei der U 23 von Borussia Dortmund wieder dabei sein kann, müssen weitere Untersuchungen klären.

Die zuletzt angeschlagenen Abwehrspieler Fynn Arkenberg (24/Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Joerie Church (22) sowie Angreifer Rick ten Voorde (29/beide Leistenprobleme) sind zurück im Mannschaftstraining, könnten beim Wiedersehen mit dem ehemaligen SVR-Trainer Enrico Maaßen, der seit Saisonbeginn beim BVB tätig ist, wieder dabei sein.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: Saisonstart 2021/2022 mit 19 oder 20 Vereinen

Zukunft des KFC Uerdingen 05 unklar – 1. Spieltag am 13./14./15. August.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.