Startseite / Fußball / 3. Liga / SV Wehen Wiesbaden: Ex-Bochumer Johannes Wurtz bleibt

SV Wehen Wiesbaden: Ex-Bochumer Johannes Wurtz bleibt

28-jähriger Mittelstürmer verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre.


Der Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat die Zusammenarbeit mit Angreifer Johannes Wurtz (auf dem Foto links) ausgedehnt. Die Hessen haben den Vertrag mit des 28-Jährigen vorzeitig um zwei Jahre (bis zum 30. Juni 2023) verlängert. Das bisherige Arbeitspapier des Mittelstürmers hatte eine Laufzeit bis zum Ende dieser Saison. Wurtz war im August 2020 vom Zweitligisten SV Darmstadt 98 zum SVWW gewechselt.

„Ich bin sehr glücklich über die Vertragsverlängerung“, sagt Wurtz. „Der Verein und das Trainerteam haben nach einer nicht einfachen Zeit sofort an mich geglaubt. Das hat es mir ermöglicht, meine Qualitäten auf den Platz zu bringen und das Vertrauen mit Toren und vollem Einsatz zurückzuzahlen. Wir sind eine starke Mannschaft mit sehr viel Potential, Charakter und Professionalität und können in den nächsten Jahren viel erreichen.“

Der Angreifer absolvierte bislang 148 Zweitliga-Spiele (18 Tore/14 Assists) für den SC Paderborn 07, die SpVgg Greuther Fürth, den VfL Bochum und den SV Darmstadt 98 sowie 43 Spiele in der 3. Liga (13 Tore/sechs Assists). In der laufenden Saison erzielte Wurtz vor seiner schweren Verletzung (Knöchel-OP) für den SV Wehen Wiesbaden in sieben Partien vier Tore. „Johannes hatte bei uns einen sehr guten Start“, so Sportdirektor Christian Hock (rechts). „Wir sind von ihm sportlich und menschlich absolut überzeugt. Wir freuen uns, dass er unseren Weg weiter mitgehen möchte.“

Foto-Quelle: SV Wehen Wiesbaden

Das könnte Sie interessieren:

Corona-Testzentrum im Sportpark des FC Viktoria Köln eröffnet

Angebot für Bürgertests in Zusammenarbeit mit Hausreinigungsdienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.