Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Alemannia Aachen: Traditionsduell gegen Münster verschoben

Alemannia Aachen: Traditionsduell gegen Münster verschoben

Spiel gegen „Adlerklub“ soll am Mittwoch, 3. März, nachgeholt werden.


Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) hat die zeitgenauen Ansetzungen der Spieltage 24 bis 28 in der Regionalliga West nach Absprachen mit den Vereinen und zuständigen Sicherheitsbehörden bekanntgegeben. Dabei gibt es kaum Abweichungen vom Regeltermin am Samstag, 14 Uhr. Nur der Tabellenzweite Borussia Dortmund II trägt seine beiden Heimspiele gegen die Sportfreunde Lotte (31. Januar) und den SC Wiedenbrück (14. Februar) jeweils sonntags aus. Das Top-Spiel des BVB bei Spitzenreiter und Herbstmeister Rot-Weiss Essen geht aber am Samstag, 6. Februar, 14 Uhr, über die Bühne.

Das eigentlich für den 20. Februar vorgesehene Traditionsduell zwischen Alemannia Aachen und dem SC Preußen Münster wird um elf Tage nach hinten verlegt, da an diesem Wochenende (Sonntag, 21. Februar) auf dem Aachener Tivoli ein Freundschaftsspiel der Frauen-Nationalmannschaft gegen einen noch nicht benannten Gegner ausgetragen werden soll. Die verschobene Regionalliga-Partie soll dann am Mittwoch, 3. März, 19.30 Uhr, nachgeholt werden.

Alle Planungen zu den Terminen in der Saison 2020/2021 gelten vorbehaltlich der aktuellen behördlichen Verfügungslagen, die vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie berücksichtigt werden müssen.

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Laufen im Lockdown kommt sehr gut an

Bei #muensterumdiewelt sollen mehr als 40.000 Kilometer abgespult werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.