Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 4:2! Borussia Mönchengladbach verdrängt BVB von CL-Rang vier

4:2! Borussia Mönchengladbach verdrängt BVB von CL-Rang vier

Haaland-Doppelpack reicht Dortmund nicht zum Punktgewinn.
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach ist dank eines 4:2 (2:2)-Heimsieges gegen den direkten Konkurrenten Borussia Dortmund auf Rang vier geklettert, der am Saisonende die Qualifikation für die Champions League bedeuten würde. Während das Team von Gladbachs Trainer Marco Rose den Positivlauf im neuen Jahr auch zu Beginn der Rückrunde fortsetzte (13 Punkte aus fünf Partien), blieb der BVB zum dritten Mal in Serie sieglos und fiel auf den fünften Platz zurück.

Vor der Pause waren Gladbachs Innenverteidiger Nico Elvedi (11./32.) und BVB-Torjäger Erling Haaland (Foto/22./28.) jeweils zweimal erfolgreich. In der zweiten Halbzeit sorgten Ramy Bensebaini (49.) und der eingewechselte Marcus Thuram (78.), der erstmals nach abgesessener Rotsperre wieder zum Einsatz kam, für die Entscheidung.

Drei der vier Dortmunder Gegentreffer fielen nach ruhenden Bällen. „Wenn wir das nicht abstellen, wird es schwierig, überhaupt Spiele zu gewinnen“, redete BVB-Kapitän Marco Reus im ZDF Klartext.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

Leistungsträger Robert Žulj verlässt VfL Bochum

Klausel im Vertrag ermöglicht dem 29-jährigen Angreifer einen Wechsel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.