Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Vier Nachholspiele vom DFB zeitgenau angesetzt

3. Liga: Vier Nachholspiele vom DFB zeitgenau angesetzt

Tabellenführer Dresden am 10. Februar gegen Wehen Wiesbaden.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat vier Nachholspiele zeitgenau angesetzt. Darunter zwei Auswärtsspiele des FSV Zwickau, der am 10. Februar (ab 19 Uhr) beim FC Bayern München II die Partie vom 14. Spieltag und am 17. Februar (ab 19 Uhr) beim 1. FC Saarbrücken die Begegnung vom 19. Spieltag nachholt. Außerdem sind die Partien des VfB Lübeck und des F.C. Hansa Rostock für den 9. Februar (ab 19 Uhr) sowie der SG Dynamo Dresden gegen den SV Wehen Wiesbaden am 10. Februar (ab 19 Uhr) neu angesetzt worden. Alle Spiele sind live bei MagentaSport zu sehen.

Die Termine für die noch ausstehenden Nachholspiele werden in Abstimmung mit den betroffenen Klubs und Partnern in Kürze bekanntgegeben.

Die Nachholspiele im Überblick
9. Februar 2021, 19 Uhr: VfB Lübeck – FC Hansa Rostock
10. Februar 2021, 19 Uhr: FC Bayern München II – FSV Zwickau
10. Februar 2021, 19 Uhr: SG Dynamo Dresden – SV Wehen Wiesbaden
17. Februar 2021, 19 Uhr: 1. FC Saarbrücken – FSV Zwickau

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: MSV Duisburg und KFC Uerdingen treten auf der Stelle

Abstiegsbedrohte Klubs kommen jeweils nicht über ein Unentschieden hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.