Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Viktoria Köln: Dario De Vita fällt mit Kreuzbandriss aus

FC Viktoria Köln: Dario De Vita fällt mit Kreuzbandriss aus

20-jähriger Abwehrspieler zieht sich schwere Verletzung im Training zu.
Schlechte Nachrichten für Dario De Vita (Foto): Der Abwehrspieler des Drittligisten FC Viktoria Köln hat sich im Training das vordere Kreuzband gerissen. Damit wird der 20-Jährige bis über das Saisonende hinweg ausfallen.

„Ich bin nach einem Zweikampf mit dem Kniegelenk weggeknickt“, so De Vita. Die erste Diagnose einer schwereren Knieverletzung wurde bei der Magnetresonanztomographie (MRT) in der Mediapark Klinik Köln bestätigt. Dort wird sich De Vita jetzt bei Mannschaftsarzt Dr. Achim Münster einer Operation unterziehen.

Marcus Steegmann, Sportlicher Leiter von Viktoria Köln, meint: „Dario ist ein junger und zeitgleich ambitionierter Spieler, der sich noch sehr entwickeln wird. Wir drücken ihm die Daumen, dass er die Verletzung ohne weitere Komplikationen übersteht.“

Foto-Quelle: Jakob Settgast/FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

Kölns Thiele: „Immer schwieriger, gegen uns zu gewinnen“

30-jähriger Angreifer will Serie mit Domstädtern ausbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.