Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn: Mitgliederversammlung wird erneut verschoben

SC Paderborn: Mitgliederversammlung wird erneut verschoben

Auch am 10. Mai kann Präsenzveranstaltung nicht stattfinden.
Mit Blick auf die anhaltenden Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie haben die Gremien des Fußball-Zweitligisten SC Paderborn 07 entschieden, die Mitgliederversammlung 2020 erneut zu verschieben. Zunächst sollte die Veranstaltung im Januar 2021 stattfinden. Der zweite Termin als Freiluftveranstaltung am 10. Mai in der Benteler-Arena ist aufgrund der jüngsten Entwicklungen ebenfalls nicht zu realisieren.

Die Mitgliederversammlung 2020 soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, wenn Präsenzveranstaltungen in der zu erwartenden Größenordnung wieder möglich sind. „Wir möchten die Versammlung als Präsenzveranstaltung durchführen, um ausreichend Gelegenheit zur Information und zum Austausch zu geben. Leider ist die Pandemie-Entwicklung auch für das Frühjahr 2021 unkalkulierbar. Je nachdem, wie sich die Rahmenbedingungen darstellen, ist auch eine Zusammenlegung mit der Mitgliederversammlung 2021 möglich“, betonen Präsident Elmar Volkmann und Aufsichtsratsvorsitzender Stefan Rees.

Das erfolgreich gestartete Format des virtuellen Stammtisches wird der SCP07 nutzen, um auch über aktuelle Themen der e.V.-Arbeit zu berichten. Den Termin für den nunmehr dritten virtuellen Stammtisch wird der Verein frühzeitig bekanntgeben. Außerdem wird der SCP07 den Dialog mit den Mitgliedern über den mittlerweile etablierten Mitglieder-Newsletter aufrechterhalten.

Das könnte Sie interessieren:

Forderungen der Aerosolforschung: DFB sieht sich für Fußball bestärkt

Anteil von Infektionen im Freien liege nur im „Promillebereich“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.