Startseite / Fußball / 3. Liga / Dynamo Dresden: Partien gegen MSV und Uerdingen neu angesetzt

Dynamo Dresden: Partien gegen MSV und Uerdingen neu angesetzt

Zusätzliche englische Woche für Zweitliga-Absteiger unvermeidlich.
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die beiden Nachholpartien von Dynamo Dresden in der 3. Liga terminiert. Demnach treten die Dresdner am Mittwoch, 28. April (ab 19 Uhr), auf eigenem Platz gegen den MSV Duisburg an. Seine zweite Nachholpartie bestreitet der aktuelle Tabellendritte drei Tage später am Samstag, 1. Mai (ab 14 Uhr), in Lotte beim KFC Uerdingen 05. Der Sender „MagentaSport“ überträgt beide Begegnungen wie gewohnt live.

Die neu angesetzten Partien vom 32. und 33. Spieltag waren an den ursprünglichen Terminen ausgefallen, weil sich die SG Dynamo seit der letzten Woche in Quarantäne befand. Die Quarantäne soll am morgigen Freitag enden, ab diesem Zeitpunkt ist dann wieder Mannschaftstraining für den Drittligisten erlaubt. Vor diesem Hintergrund kann das anstehende Heimspiel der Dresdner an diesem Samstag (ab 14 Uhr, live im MDR und bei „MagentaSport“) gegen den Halleschen FC nach aktuellem Stand wie geplant ausgetragen werden.

Das könnte Sie interessieren:

Mittelrheinpokal: FC Viktoria Köln heiß auf Stadtduell mit Fortuna

Rivalen stehen sich am 19. Mai im Verbandspokal-Halbfinale gegenüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.