Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV Duisburg: Schlussmann Leo Weinkauf als wichtiger Baustein

MSV Duisburg: Schlussmann Leo Weinkauf als wichtiger Baustein

Ausleihe des Torhüters von Hannover 96 um ein Jahr verlängert.
Torhüter Leo Weinkauf (Foto) bleibt bis zum Sommer 2022 beim Drittligisten MSV Duisburg. Die „Zebras“ leihen den 24-Jährigen für ein weiteres Jahr vom Zweitligisten Hannover 96 aus. Weinkauf war 2019 zunächst für zwei Jahre an die Wedau gewechselt. In den 38 Partien der abgelaufenen Drittliga-Spielzeit blieb der 1,98 Meter große Schlussmann sechsmal ohne Gegentreffer. Sein Vertrag in Hannover ist noch bis zum 30. Juni 2023 gültig.

„Wir sind wirklich sehr happy, dass Leo bei uns bleibt. Sportlich und als Charakter ist er ein ganz wichtiger Baustein für uns. Wir alle wissen, was wir an ihm haben“, so MSV-Sportdirektor Ivo Grlic. „Wir wissen aber auch, welche Möglichkeiten ihm deshalb offen stehen. Umso höher ist seine Entscheidung für den Spielverein zu bewerten.“

Duisburgs Cheftrainer Pavel Dotchev ergänzt: „Leo ist ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft und wird auch im kommenden Jahr ein Teil unseres Gerüsts sein. Er bringt eine sehr gute und positive Einstellung seiner täglichen Arbeit gegenüber mit. Wir sind sehr glücklich, dass Leo sich für uns entschieden hat.“

Leo Weinkauf selbst meint: „Ich fühle mich hier in Duisburg sehr wohl und weiß, dass der MSV Vertrauen in mich und meine Fähigkeiten hat. Das war bei meiner Entscheidung enorm wichtig. Jetzt will ich dabei sein, wenn wir zeigen, dass wir aus den Fehlern des letzten Jahres gelernt haben und im Sommer neu starten.“

Sinan Karweina zählt dagegen nicht mehr zum MSV-Kader. Der Vertrag des Offensivspielers läuft zum 30. Juni aus. Er war im Sommer 2019 von den Sportfreunden Lotte verpflichtet worden. Seitdem kam der beim 1. FC Köln ausgebildete 22-Jährige auf 31 Drittliga-Partien für die „Zebras“, in denen er vier Treffer erzielen und sechs Tore vorbereiten konnte.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Vertrag mit Ex-Nationalspieler Rudy aufgelöst

Mittelfeldspieler war zuletzt an die TSG Hoffenheim verliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.