Startseite / Fußball / ETB Schwarz-Weiß holt Torhüter Stefan Jaschin vom SV Straelen

ETB Schwarz-Weiß holt Torhüter Stefan Jaschin vom SV Straelen

22-jähriger Schlussmann hat auch Vergangenheit bei Rot-Weiss Essen.
Der ETB Schwarz-Weiß Essen hat für die kommende Saison in der Oberliga Niederrhein mit Stefan Jaschin (auf dem Foto links) einen neuen Torhüter verpflichtet. Der 22-jährige Schlussmann wechselt vom Regionalligisten SV 19 Straelen an den Uhlenkrug und ist im Essener Fußball kein Unbekannter. Er besitzt das Gardemaß von 1,89 Meter und spielte in der Nachwuchsabteilung von Rot-Weiss Essen in der A- und B-Junioren-Bundesliga. Im Seniorenbereich lief er für die Spvg Schonnebeck und den FC Kray auf, ehe er im Sommer 2020 an den Niederrhein nach Straelen wechselte.

Stefan Jaschin über seinen Wechsel zu den Schwarz-Weißen: „Der Beweggrund für den Wechsel zum ETB war, dass ich wieder in Essen spielen wollte und dass dieser Verein eine lange und große Tradition pflegt, sowie ein tolles Stadion und gute Leute im Umfeld hat. Die Verantwortlichen beziehungsweise Spieler am Uhlenkrug sind mir nicht alle unbekannt, denn ich kenne einige von ihnen aus meiner Zeit bei Rot-Weiss Essen und auch aus anderen Vereinen. Ich hoffe auf eine für uns erfolgreiche und verletzungsfreie Saison und bin davon überzeugt, dass wir zusammen als Team unsere gemeinsamen Ziele erreichen werden. Mein persönliches Ziel ist, so viele Spiele wie möglich zu bestreiten und in jedem Spiel mein Bestes zu geben, um das Maximum herauszuholen.“

„Stefan Jaschin passt gut in unsere Philosophie beim ETB, denn er ist jung, hat eine gute Ausbildung in der Jugend genossen und konnte aber auch schon Oberliga-Erfahrung sammeln“, sagt der neue Trainer Suat Tokat (rechts). „Das alles sind Faktoren, die sehr gut zu uns passen. Er hat eine starke Präsenz, die für einen Torwart extrem wichtig ist und er ist für sein Alter auch schon sehr reif. Für uns war auch sehr wichtig, dass er ein guter Kicker ist und mit dem Ball gut umgehen kann. Ich freue mich, dass der Wechsel zum ETB geklappt hat. Ich bin mir sicher, dass wir eine Menge Spaß an Stefan haben werden.“

Foto-Quelle: ETB Schwarz-Weiß Essen

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen im Pokal beim SV Meppen gefordert

Partie findet am Sonntag, 14 Uhr, im Emsland statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.