Startseite / Fußball / 3. Liga / 1. FC Saarbrücken: Ex-Schalker Boné Uaferro fällt lange aus

1. FC Saarbrücken: Ex-Schalker Boné Uaferro fällt lange aus

Auch Ersatzmann Dennis Erdmann war früher für U 23 von „Königsblau“ am Ball.
Uwe Koschinat, Trainer des Drittligisten 1. FC Saarbrücken, muss in den nächsten Wochen und Monaten ohne Boné Uaferro (Foto) auskommen. Der 29-jährige Innenverteidiger, der während seiner aktiven Laufbahn unter anderem auch schon für die U 23 des FC Schalke 04 und Fortuna Köln am Ball war, zog sich in der Vorbereitung einen Achillessehnenriss zu.

„Die Verletzung ist für ihn und uns natürlich total bitter, weil er ein wichtiger Spieler und ein toller Mensch ist“, sagt Koschinat: „Wir müssen jetzt als Gemeinschaft zeigen, dass wir für ihn da sind. Auf der anderen Seite habe ich der Mannschaft aber auch gesagt, dass dies Dinge sind, die bei diesem Beruf passieren können.“

Für Uaferro stand Neuzugang Dennis Erdmann (zuletzt TSV 1860 München) in der Partie beim Aufsteiger TSV Havelse (1:0) in der Anfangsformation der Saarländer. Auch Erdmann war bereits für die zweite Mannschaft der „Königsblauen“ im Einsatz. Zwischen 2012 und 2014 absolvierte der mittlerweile 30-Jährige 55 Begegnungen für die Schalker U 23.

Außerdem stehen Koschinat, der von 2011 bis 2017 bei Fortuna Köln in der Verantwortung stand, derzeit neben Uaferro auch Steven Zellner (Knieoperation), Robin Scheu, Tim Korzuschek und Sebastian Bösel (alle muskuläre Probleme) nicht zur Verfügung.

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen im Pokal beim SV Meppen gefordert

Partie findet am Sonntag, 14 Uhr, im Emsland statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.