Startseite / Pferderennsport / Traben Dinslaken: Robbin Bot gewinnt mit Klaassen Boko

Traben Dinslaken: Robbin Bot gewinnt mit Klaassen Boko

Vierjähriger Wallach siegt überlegen – Zwei Treffer für Jani Rosenberg.


Auf der Trabrennbahn in Dinslaken kam Berufsfahrer Robbin Bot (Foto/Willich) am Montag mit dem vierjährigen Wallach Klaassen Boko, der am Toto mit 28:10 gewettet wurde, zu einem überlegenen Erfolg. Mit King Idzarda (26:10) belegte er in einem weiteren Profirennen Rang zwei. Mit dem favorisierten Wallach Loaded Eliyas (16:10) wurde Robbin Bot dagegen disqualifiziert.

Gleich zwei Rennen entführte Amateurfahrer Jani Rosenberg in den Norden. Zum Auftakt sicherte er sich eine Prüfung mit Lilly Star, die ihren Sieg aus Berlin-Karlshorst auch am Bärenkamp wiederholen konnte. Dabei musste sie jedoch nur vier Konkurrenten in die Schranken weisen, was ihr Start-Ziel mühelos gelang.

Mit dem ebenfalls eine Woche zuvor in Karlshorst siegreichen Caviar’s Dream diktierte Rosenberg dann das Tempo vom Fleck weg, musste aber mächtig auf der Hut sein, denn Hidde Greenwood kam noch herangeflogen, doch das Ziel stand richtig für den Gast aus dem Norden.

Der Gesamtumsatz bei acht Prüfungen betrug insgesamt 52.268 Euro. Das entspricht einem Schnitt von 6.533 Euro pro Rennen. Bahnumsatz: 14.674 Euro (Schnitt: 1.834 Euro).

Das könnte Sie interessieren:

Traben Dinslaken: Nimczyk-Quartier dominiert auch am Bärenkamp

Jeweils drei Siege für aktuellen Berufsfahrer- und Trainer-Champion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.