Startseite / Fußball / VfB Homberg: Kein Wiedersehen mit Ex-Trainer Janßen

VfB Homberg: Kein Wiedersehen mit Ex-Trainer Janßen

Neuzugang Tim Wendel könnte gegen VfB Speldorf sein Debüt geben.


Sunay Acar, Trainer beim West-Regionalligisten VfB Homberg, kann im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Saison wieder mit Neuzugang Tim Wendel planen. Der 32-jährige Routinier, der zuletzt beim Ligakonkurrenten Wuppertaler SV unter Vertrag stand, konnte wegen einer Zerrung bislang nur reduziert am Mannschaftstraining teilnehmen. „Wir haben Tim in den Testspielen zuvor geschont“, sagt Acar gegenüber MSPW.

Am Samstag, 16 Uhr, könnte Wendel sein Debüt im Testspiel gegen VfB Speldorf geben. Die eigentlich geplante Partie gegen den Landesligisten Hamborn 07, mit Ex-Trainer Stefan Janßen (Foto), wurde kurzfristig abgesagt. Janßen war mit dem der VfB Homberg von der Landesliga in die Oberliga aufgestiegen und hatte anschließend sogar den „Durchmarsch“ in die Regionalliga West geschafft. Janßen wurde während seiner Zeit beim VfB Homberg auch zweimal als „Trainer des Jahres“ in Duisburg ausgezeichnet.

Das könnte Sie interessieren:

RL Nordost: Ex-Duisburger Gjasula jetzt beim Berliner AK

35-jähriger Mittelfeldspieler war seit Sommer vereinslos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.