Startseite / Fußball / TSV Steinbach Haiger: Ex-Profi Oliver Pagé wird U 19-Trainer

TSV Steinbach Haiger: Ex-Profi Oliver Pagé wird U 19-Trainer

50-Jähriger war zwei Jahre Nachwuchskoordinator bei Rot-Weiß Oberhausen.


Südwest-Regionalligist TSV Steinbach Haiger ist auf der Suche nach einem neuen Trainer für die A-Jugend fündig geworden. Der durch die Vertragsauflösung von Moritz Göttel als Profi beim TSV Steinbach Haiger vakante Posten wird mit dem Ex-Profi und ausgebildeten Fußball-Lehrer Oliver Pagé besetzt.

„Wir freuen uns, dass sich Oliver Pagé dazu entschieden hat, unsere A-Jugend zu übernehmen und weiterzuentwickeln“, sagt Andreas Engel, Sportlicher Leiter des TSV Steinbach Haiger. „Mit ihm konnten wir einen erfahrenen Trainer gewinnen, der nicht nur seinen großen Erfahrungsschatz als Trainer und aktiver Profifußballer einbringen kann, sondern auch schon bei mehreren Nachwuchsabteilungen im In- und Ausland tätig war. Dabei hat er sich auf Offensivfußball in Verbindung mit verschiedenen Defensivkonzepten spezialisiert.“

Während seiner Zeit als aktiver Fußballer verteidigte Oliver Pagé in der Bundesliga für Vereine wie Bayer 04 Leverkusen und Dynamo Dresden, stieg mit Rot-Weiss Essen in die 2. Bundesliga auf. Als Trainer war der 50-Jährige zuletzt für zwei Monate im Rahmen der WM-Qualifikation für das U 17-Nationalteam von Kenia zuständig und zuvor für zwei Jahre Sportlicher Leiter im Nachwuchsleistungszentrum von Rot-Weiß Oberhausen. Der Fußball-Lehrer arbeitete auch schon in verschiedenen leitenden Funktionen bei den Sportfreunden Siegen sowie bei Teams in Afrika. Außerdem war er drei Jahre lang als Regionalscout im Leistungszentrum des 1. FC Köln tätig.

„Ich freue mich auf die Aufgabe, heimatnah Spieler der U 19 des TSV Steinbach Haiger in Kooperation mit der U 23 für die Regionalliga-Mannschaft zu entwickeln und auszubilden“, sagt Pagé, der bereits von 2014 bis 2015 für die B- und A-Jugend des TSV zuständig war. „Der Verein hat sich mit der ersten Mannschaft fest in der Regionalliga Südwest etabliert und entwickelt sich auch im Jugendbereich stetig weiter. Als der TSV bei mir angeklopft hat, war ich gerne bereit, wiederum als Jugendtrainer bei der Top-Adresse im Fußball unserer Region einzusteigen“, so Pagé weiter.

Foto-Quelle: TSV Steinbach Haiger

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen: Am 6. November gegen Meister FC Bayern München

Deutscher Fußball-Bund terminiert weitere Spieltage der Frauen-Bundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.