Startseite / Fußball / 3. Liga / Nach Corona-Pause: Drittligist MSV Duisburg trainiert wieder

Nach Corona-Pause: Drittligist MSV Duisburg trainiert wieder

Nur Marvin Bakalorz und Julian Hettwer arbeiten noch individuell.


Drittligist MSV Duisburg hat das Mannschaftstraining wieder aufgenommen. Bei den „Zebras“ hatte es vor dem Saisonstart mehrere positive Corona-Testungen gegeben, woraufhin die Mannschaft von den von den jeweiligen Gesundheitsämtern unter Quarantäne gestellt worden war. Die ersten Ligaspiele beim VfL Osnabrück (neuer Termin: 18. August, 19 Uhr) und gegen den TSV Havelse (Sonntag, 13 Uhr) mussten verschoben werden.

Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz (Foto/nach grippalem Infekt) und Angreifer Julian Hettwer (Patellasehnenprobleme) arbeiten aktuell noch individuell. Sonst kann MSV-Trainer Pavel Dotchev inzwischen wieder auf die komplette Mannschaftsstärke zurückgreifen. Mit dabei ist auch Angreifer Aziz Bouhaddouz, der als einziger positiv auf das Coronavirus getesteter Spieler namentlich vom Verein genannt worden war.

 

Das könnte Sie interessieren:

0:1! BVB unterliegt ohne Erling Haaland und Marco Reus

Denis Zakaria erzielt Siegtreffer für Borussia Mönchengladbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.